Wie man aus einem hausgemachten Vulkan Rauch macht

Artículo revisado y aprobado por nuestro equipo editorial, siguiendo los criterios de redacción y edición de YuBrain.


Die Eruptionen von Vulkanen sind mit der Emission von Lava und Gasen verbunden, beides charakteristische Aspekte eines aktiven Vulkans. Wenn Sie also einem selbstgebauten Vulkanmodell einen gewissen Realismus verleihen möchten, müssen Sie diese Gasemission auf irgendeine Weise simulieren. Mal sehen, wie es geht.

Vulkan Cumbre Vieja
Der Vulkan Cumbre Vieja (La Palma, Kanarische Inseln, Spanien). Er brach im Oktober 2021 aus.

Der Bau eines hausgemachten Vulkanmodells ist im Grunde ein Kegel aus irgendeinem Material, der dann gefärbt wird, um den Eindruck eines Berges zu erwecken. Im zentralen Teil des Kegels muss Platz gelassen werden, um die Produkte zu platzieren, die den Rauch erzeugen, und Produkte, die die gasförmigen Emissionen und den Ausbruch des Vulkans simulieren. Dieser Raum kann mit einem Glasbehälter erreicht werden, der die Höhe des Modells einnimmt, wie in der Abbildung unten gezeigt. Die Emission von Gasen kann mit Trockeneis und die Eruption mit der chemischen Reaktion simuliert werden, die durch die Kombination von Natriumbicarbonat und Essig oder Hefe und Sauerstoffperoxid (Wasserstoffperoxid) erzeugt wird. Sie benötigen auch heißes Wasser und eine Zange oder Handschuhe, um mit den Materialien umzugehen.

Vulkanmodell.
Vulkanmodell.

Trockeneis erzeugt das Bild von Rauch, der aus dem Modell austritt. Kleine Stücke Trockeneis werden in den Glasbehälter gegeben und dann wird heißes Wasser hinzugefügt. Dadurch sublimiert das Trockeneis und verwandelt sich von festem Kohlendioxid in Kohlendioxidgas. Das Gas ist viel kälter als die Umgebungsluft, sodass Wasserdampf zu Nebel kondensiert, der wie Rauch aussieht. Trockeneis ist sehr kalt und kann Hautverbrennungen verursachen, wenn es ohne Schutzausrüstung gehandhabt wird; Daher ist es notwendig, Handschuhe oder Zangen zu verwenden, um mit dem Trockeneis umzugehen.

Anschließend können Sie den Ausbruch des Vulkans simulieren, indem Sie die entsprechenden Elemente in den Behälter geben und dabei darauf achten, sie in der richtigen Reihenfolge hinzuzufügen, um Unfälle zu vermeiden. Für den Fall, dass die Kombination aus Essig und Backpulver gewählt wird, müssen Sie zuerst das Backpulver in den Glasbehälter geben und dann den Essig. Wenn die Kombination Hefe und Sauerstoffperoxid ist, geben Sie zuerst die Hefe in den Glasbehälter und dann das Wasserstoffperoxid.

Brunnen

Sicherheit im Umgang und Gebrauch von Trockeneis . Zugriff November 2021.

-Werbung-

mm
Sergio Ribeiro Guevara (Ph.D.)
(Doctor en Ingeniería) - COLABORADOR. Divulgador científico. Ingeniero físico nuclear.

Artículos relacionados